Barbara Pirchegger's Aktienkursabhängige Entlohnungssysteme und ihre PDF

By Barbara Pirchegger

Aktienkursabhängige Entlohnungsbestandteile, z.B. inventory recommendations, Aktien und virtuelle Instrumente, haben in den letzten Jahren für die Mitglieder der Führungsebene vieler Unternehmen an Bedeutung gewonnen. Sie tragen dazu bei, den Anforderungen internationaler Kapitalmärkte und deren Investoren gerecht zu werden.

Barbara Pirchegger setzt sich mit den Möglichkeiten zur Gewährung solcher Entlohnungsbestandteile und den damit verbundenen Wirkungen auseinander. Sie untersucht zunächst die gesellschaftsrechtlichen, handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Implikationen, wobei jeweils die deutsche und die österreichische Rechtslage dargestellt wird, und analysiert anschließend die Anreizwirkungen dieser Instrumente. Auf der foundation eines Prinzipal-Agenten-Modells werden die einzelnen aktienkursabhängigen Entlohnungsformen in verschiedenen vertraglichen Umfeldern einander gegenübergestellt und miteinander verglichen und ihre Vor- und Nachteile werden aufgezeigt.

Show description

Read Online or Download Aktienkursabhängige Entlohnungssysteme und ihre Anreizwirkungen PDF

Best german_9 books

Download PDF by Prof. Dr. Axel von Werder, Dipl.-Kffr. Anke Nestler (auth.): Organisation des Umweltschutzes im Mittelstand: Konzeption —

Herr Professor Dr. Axel v. Werder ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre - employer und Unternehmensführung an der Technischen Universität Berlin. Frau Dipl. -Kffr. Anke Nestler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre - service provider und Unternehmensführung an der Technischen Universität Berlin.

Optische Rauchdichtemessung zur Beurteilung von by Adolf Prüssmann PDF

Automatische Brandmelder sollen Brande so rechtzeitig entdecken, dass die Bekampfung des Brandes noch mit einfachen Mitteln moglich ist und grosserer Brandschaden verhutet wird. Neben der Warme ist Rauch ein meist deutliches Merkmal eines Brandes. Gute Rauchdetektoren vermogen heute schon sehr kleine Rauchdichten zu melden.

Get Probleme der Ohrphysiologie und neue Lösungsversuche PDF

VI wert sie auf den ersten Blick zu sein scheint, ist grundfalsch. Anatomie und Histologie sind bis zu einer gewissen Vollkommenheit fortge schritten, ebenso die Modellversuche mit ihrer physikalischen und mathematischen Untermauerung, wir kennen Hunderte von experimen tellen Tatsachen aus Physiologie und Pathologie - quickly eigentlich schon zu viele, denn in dem chaotischen Gewirr von Tausenden von Ergebnissen sind viele wertvolle, ja sogar entscheidende experimentelle Resultate alterer Autoren verloren gegangen und in Vergessenheit geraten.

Extra resources for Aktienkursabhängige Entlohnungssysteme und ihre Anreizwirkungen

Sample text

96f. 3. EinemlPajunk (2000), S. 101f. In § 192 Abs. 3 dAktG wird das Ausmaß der bedingten Kapitalerhöhung ebenso wie in § 159 Abs. 4 auf maximal 10% des Grundkapitals zum Zeitpunkt des Hauptversammlungsbeschlusses beschränkt. Dies könnte vor allem für junge Unternehmen, die noch nicht über ein hohes Grundkapital verfügen, zu Einschränkungen führen. u. eine Beschaffung eigener Aktien am Markt eine gangbare Alternative. Ebenso könnten solche Unternehmen auch in Zukunft den Umweg über Wandelschuldverschreibungen wählen, da die Beschränkung in diesem Fall nicht gilt.

89 Beim Rückerwerb der eigenen Aktien ergibt sich damit eine Buchung im Umlaufvermögen eigene Anteile an Kassa, bei Ausübung der Option dagegen Kassa / Personalaufwand an eigene Anteile. 9o Da durch die Einräumung der Aktienoptionen in der Regel künf- tige Arbeitsleistungen abgegolten werden sollen, ist unter Umständen eine Verteilung des Personalaufwands über diese Perioden vorzunehmen. 2 "Bewertung und zeitliche Verteilung" diskutiert. 3 Bei Bereitstellung der Aktien durch Einschaltung Dritter Eine weitere Möglichkeit, die notwendigen Aktien zur Bedienung von Aktienoptionen bereitzustellen, besteht in der Beauftragung Dritter.

Pellens/Crasselt (I 998a), S. 150. Vgl. lAS 19, Appendix 3, para. 94. V gl. G4+ I (2000) Position Paper: Accounting for Share - Based Payment. Bedeutung sein. 95 Daher wird im Folgenden neben den im US-GAAP Abschluss zulässigen Alternativen auch der Vorschlag der G4+ 1 umrissen. a) US-GAAP: Seit dem Jahr 1972 stellte APB 25 die relevante Vorschrift zur Bilanzierung von Aktienoptionen US-amerikanischer Unternehmen dar. Sie schreibt eine Bewertung von Stock Options mit ihrem inneren Wert vor. Dies fiihrte in der Unternehmenspraxis durch entsprechende Ausgestaltung der Aktienoptionsprogramme dazu, dass die Ausgabe von Optionen in der Regel zu keinem Zeitpunkt zu einem Aufwand fiihrte.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 37 votes
Posted In CategoriesGerman 9