Download PDF by Bob Martens, Herbert Peter: ArchiCAD: Virtuelles Bauen praxisnah

By Bob Martens, Herbert Peter

ArchiCAD wird seit 1984 vertrieben und hat längst einen festen Platz unter den CAD-Softwarepaketen erobert. Die Zahl der Anwender von ArchiCAD ist nach wie vor steigend und hat inzwischen die 100.000er-Marke weit überschritten. Die zweite Auflage des erstmals 2002 erschienenen Buches knüpft direkt an das Erfolgskonzept der ersten Auflage an und baut seine Stärken konsequent aus: Das Buch – unter Einbeziehung der model nine – zeigt, wie Sie ArchiCAD noch umfassender für Ihre Projektarbeit nutzen können und bringt aktuelle Arbeitstechniken wie auch neue Beispiele aus der Praxis. Das Handbuch richtet sich an CAD-Interessierte, Fachleute auf dem Gebiet des Planens und Bauens, wie auch an Studierende bzw. Absolventen der Technischen Universitäten und der Fachhochschulen.

Show description

Read Online or Download ArchiCAD: Virtuelles Bauen praxisnah PDF

Best german_9 books

New PDF release: Organisation des Umweltschutzes im Mittelstand: Konzeption —

Herr Professor Dr. Axel v. Werder ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre - service provider und Unternehmensführung an der Technischen Universität Berlin. Frau Dipl. -Kffr. Anke Nestler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre - company und Unternehmensführung an der Technischen Universität Berlin.

New PDF release: Optische Rauchdichtemessung zur Beurteilung von

Automatische Brandmelder sollen Brande so rechtzeitig entdecken, dass die Bekampfung des Brandes noch mit einfachen Mitteln moglich ist und grosserer Brandschaden verhutet wird. Neben der Warme ist Rauch ein meist deutliches Merkmal eines Brandes. Gute Rauchdetektoren vermogen heute schon sehr kleine Rauchdichten zu melden.

Probleme der Ohrphysiologie und neue Lösungsversuche - download pdf or read online

VI wert sie auf den ersten Blick zu sein scheint, ist grundfalsch. Anatomie und Histologie sind bis zu einer gewissen Vollkommenheit fortge schritten, ebenso die Modellversuche mit ihrer physikalischen und mathematischen Untermauerung, wir kennen Hunderte von experimen tellen Tatsachen aus Physiologie und Pathologie - quickly eigentlich schon zu viele, denn in dem chaotischen Gewirr von Tausenden von Ergebnissen sind viele wertvolle, ja sogar entscheidende experimentelle Resultate alterer Autoren verloren gegangen und in Vergessenheit geraten.

Additional resources for ArchiCAD: Virtuelles Bauen praxisnah

Example text

Velux, ein Hersteller von Dachflächenfenstern, gehört zu den Pionieren im Bereich der GDL-Realobjekte. Waren die Realobjekte der ersten Objektgeneration noch unmittelbar an die ArchiCAD-Bibliothek gebunden, so hat durch die Entwicklung der GDL-Werkzeuge in den letzten zwei Jahren ein wahrer Boom in der parallelen Verfügbarkeit solcher Objekte (und zwar in einer internetbasierten Form) eingesetzt. Velux benutzt inzwischen die vierte Generation seiner Gebäudekomponenten, die eine Gesamtzahl von an die hundert nach Größen und Produktnamen sortierten Einzelfenstern umfasst und aus lediglich acht verschiedenen GDLObjekten besteht.

Andererseits wurde Mitte der neunziger Jahre vom Distributor A-Null (Wien) erstmalig der Begriff der sog. „Realobjekte„ geprägt. Es handelt sich hierbei um GDL-Objekte, welche herstellerspezifische Produkteigenschaften mitführen. Es erfolgt zu diesem Zwecke eine penible Anpassung an die Vorgaben des jeweiligen Herstellers: Nur solche Einstellungen sind in Parameterfenstern erfasst, die auch tatsächlich vom Hersteller geliefert werden können. ) bzw. ) betreffen. Dass logische Abhängigkeiten einzelner Parameter untereinander verknüpft werden, stellt in diesem Zusammenhang einen besonderen Vorteil für den Anwender dar, der dadurch in seiner planenden Tätigkeit professioneller agieren kann.

Und kann in seinen äußeren Abmessungen jede beliebige Dimension annehmen. B. 30 x 30 Meter große Glasflächen eingegeben werden können. Andererseits wurde Mitte der neunziger Jahre vom Distributor A-Null (Wien) erstmalig der Begriff der sog. „Realobjekte„ geprägt. Es handelt sich hierbei um GDL-Objekte, welche herstellerspezifische Produkteigenschaften mitführen. Es erfolgt zu diesem Zwecke eine penible Anpassung an die Vorgaben des jeweiligen Herstellers: Nur solche Einstellungen sind in Parameterfenstern erfasst, die auch tatsächlich vom Hersteller geliefert werden können.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 32 votes
Posted In CategoriesGerman 9