Get Bitteres Geheimnis PDF

By Barbara Wood

Show description

Read Online or Download Bitteres Geheimnis PDF

Similar medical books

Download e-book for iPad: Medical Biometrics: Second International Conference, ICMB by Daniel Duarte Abdala, Xiaoyi Jiang (auth.), David Zhang,

This quantity constitutes the refereed lawsuits of the second one overseas convention on scientific Biometrics, ICMB 2010, held in Hong Kong, China, in June 2010.

Download e-book for iPad: Medical Modelling: The Application of Advanced Design and by Richard Bibb

Scientific modelling and the foundations of scientific imaging, desktop Aided layout (CAD) and speedy Prototyping (also often called Additive production and 3D Printing) are very important thoughts in relation to quite a few disciplines - from biomaterials engineering to surgical procedure. construction at the luck of the 1st version, scientific Modelling: the applying of complicated layout and fast Prototyping suggestions in medication offers readers with a revised version of the unique textual content, besides key info on cutting edge imaging strategies, speedy Prototyping applied sciences and case experiences.

Additional resources for Bitteres Geheimnis

Sample text

Ich kann unmöglich schwanger sein. « »Es gibt noch andere Beweise. Du hast seit zwei Monaten die Periode nicht mehr gehabt. Deine Brust ist empfindlich. « Sie zuckte wieder die Achseln. »Was soll ich Ihnen denn sagen? Ich kann nicht schwanger sein. « Stirnrunzelnd beugte sich Dr. Wade über seinen Schreib- tisch. »Mary, es kann passieren, daß eine Frau schwanger wird, auch wenn der Penis nicht eingeführt wird. « Mary wurde brennend rot und senkte die Lider. »So was hab ich nie getan, Dr. Wade«, sagte sie leise.

Doch, das wüßte ich, Dr. Wade. Es war nichts. Ich – ich war ja noch nicht mal ausgezogen, wenn ich mit Mike zusammen war. Ich meine – ich hab ihm noch nicht mal erlaubt, mich da anzufassen …« Sie wurde brennend rot. Sie hörte Papiere rascheln, und als sie aufblickte, sah sie, daß Dr. Wade ihre Unterlagen zusammenschob. « Sein Lächeln war warm, und seine Stimme war wieder lauter. »Manche Krankheiten zeigen sich nicht gleich im Blut oder im Urin. Sie haben eine Inkubationszeit. Wir werden Kulturen anlegen und sehen, ob die uns sagen, was dir fehlt.

Sie nickte stumm. »Ich verurteile dich nicht. Ich bin auch nicht böse oder sonst etwas in der Richtung. Ich stehe auf deiner Seite, Mary, denn du bist meine Tochter. Ich möchte dir helfen. « Sie nickte wieder. « Er holte Atem. « Mit einem Ruck hob Mary den Kopf und wich vor ihrem Vater zurück. »Du glaubst ihnen«, flüsterte sie ungläubig. « »Wieso? « »Sag mir nur, wer es war, Mary? « Sie fuhr zurück, als hätte er sie geschlagen. « schrie sie mit schmerzverzerrtem Gesicht. »Ach, Daddy! « Als sie aufsprang, fuhr Ted hoch und packte sie beim Arm.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 41 votes
Posted In CategoriesMedical