Strafjustiz für Nicht-Juristen: Ein Handbuch für Schöffen, by Albrecht Lüthke, Ingo Müller PDF

By Albrecht Lüthke, Ingo Müller

Für die 504 Schöffengerichte und Strafkammern von 114 Landgerichten in der Bundesrepublik Deutschland wurden vor kurzem ca. eighty 000 Schöffen gewählt. Mit dem vorliegenden Handbuch sollen diese umfassend auf ihr staatspolitisch bedeutendes Amt vorbereitet werden. Das Buch vermittelt dem Laien in einer für ihn verständlichen shape die Grundlagen des materiellen und prozessualen Strafrechts und stellt auch die historischen sowie kriminologischen Hintergründe des Strafrechts dar. Das Handbuch ist auch als Hilfsmittel für Lehrer, Gerichtshelfer und Bewährungshelfer bei ihrer täglichen Arbeit gedacht. Gerhard Mauz (Der Spiegel) schreibt in seiner Einführung: "Alles, used to be die Schöffin und den Schöffen unterstützen kann bei der Wahrnehmung einer oft unerträglichen Aufgabe, findet sich in diesem Buch."

Show description

Download e-book for iPad: Die Befragungstaktik in der Marktforschung by Fritz-Reinhard Stroschein

By Fritz-Reinhard Stroschein

Die Umfrageforschung hat sich in ihrer bisherigen kurzen Geschichte bereits ein weites Feld im Unternehmen erobert: Die Werbung wird heute nicht selten auf Grund von Umfrageergebnissen programmiert, und der Erfolg einer Werbekampagne wird nach deren Abschluss durch Umfrageergebnisse kontrolliert. Der Produktgestaltung, Preisbildung und Absatzorganisation werden die Befunde der Marktanalysen zugrunde gelegt, und fur die Investi tions- und Finanzierungsplane liefert die durch Umfragen gewonnene Marktkenntnis wichtige Hinweise. Spielt bei unternehmerischen Entschei dungen die Verkehrsgeltung eine Rolle, so bieten Umfrageergebnisse be deutsame rechtliche Unterlagen, die heute selbst von den Justizbehorden bei deren Entscheidungen hinzugezogen werden. Mit dieser Arbeit sollte ursprunglich lediglich ein Beitrag zur Verbesserung des befragungstaktischen Instrumentariums der demoskopischen Markt forschung geleistet werden. Dieses Ziel wurde jedoch erweitert: das Buch ist nun sowohl denjenigen zugedacht, die an der Fortentwicklung des be fragungstaktischen Instrumentariums mitarbeiten - insbesondere den Marktforschungsinstituten -, wie auch denjenigen, die sich mit der Anwen dung der Umfrageforschung befassen; den betrieblichen Marktforschern sol len die Moglichkeiten und Grenzen der demoskopischen Umfrageforschung dargelegt werden. Allen denen, die Befragungsresultate zu interpretieren haben, soll mit dieser ubersicht ein Einblick in die verschiedenen demo skopischen Methoden und die Brauchbarkeit und Beeintrachtigungen ihrer Ergebnisse vermittelt werden. In der vorliegenden Arbeit wurden wertvolle Anregungen des Instituts fur Markt- und Verbrauchsforschung der Freien Universitat Berlin verwendet. Durch empirisches fabric dieses Instituts ist es ferner ermoglicht worden, die theoretischen Aussagen durch Beispiele der Praxis zu erlautern und die Richtigkeit der wichtigsten Hypothesen zu begrunden

Show description

Falko Eichen's Messung und Steuerung der Markenbeziehungsqualität: Eine PDF

By Falko Eichen

Tendenzen einer zunehmenden Markenerosion und steigenden Markenwechselbereitschaft zeigen, dass klassische Markenführungsansätze und -prinzipien zur Wettbewerbsprofilierung vielfach nicht mehr ausreichen. Falko Eichen untersucht, wie sich langfristige Beziehungen zwischen Marken und Konsumenten aufbauen lassen und used to be eine gute Markenbeziehung ausmacht. Der Autor entwickelt hierzu die Markenbeziehungsqualität als Mess- und Steuerungsgröße von Marken-Konsumenten-Beziehungen und überprüft sie empirisch in acht Konsumgütermärkten. Aufbauend auf den empirischen Erkenntnissen leitet der Autor Handlungsempfehlungen für die beziehungsorientierte Markenpolitik ab.

Show description

Kommunale Sonderfinanzierung: Ökonomische Analyse - download pdf or read online

By Ralph Peter Dautel

Vor dem Hintergrund der großen Haushaltsbelastungen von Städten und Gemeinden in Deutschland stellt sich die Frage, inwieweit der Einsatz privatwirtschaftlicher Finanzierungsinstrumente zu einer Entlastung kommunaler Haushalte und Unternehmen führt. Ralph Dautel stellt der herkömmlichen Kommunalfinanzierung verschiedene Modelle und angewandte Praktiken der privaten Finanzierung gegenüber und untersucht, welche der alternativ propagierten Wege für Kommunen besonders erfolgversprechend sind. Neben finanzierungstechnischen Aspekten werden kommunal-, steuer- und baurechtliche Fragestellungen eingehend behandelt.

Show description